MÄUSEBUSSARD        

        

            Dieser kleine Notfall wurde mir am 10.06.2012 gebracht.Er ist mit seinem Horst abgestürzt und sein Geschwisterchen hat diesen Fall nicht überlebt.Bussard-Mama hat leider auch nicht weiter gefüttert.

 

Da meine Volieren im Moment alle belegt waren,mußte sofort etwas gebaut werden.

DANK der schnellen und unkomplizierten Hilfe vom Spargelhof in Klaistow konnte dieser gespendete Hänger von meinem Sohn und seinen Freunden zur Voliere umgebaut weden.

Am 20.7.2012 war er dann schon fit genug um in die Freiheit entlassen zu werden.Er ist nun frei und kommt mich trotzdem immer wieder mal besuchen.

Nun komme ich endlich dazu ,mein Wiedersehen mit meinem Bussi zu erzählen.

Am 26.4.2017 früh 7Uhr .

 Ich gehe mit meinen Hunden los und wer sitzt da ????.....mein Bussard.

Er ist zwar öfters mal hier,aber so früh und dass er so garnicht weg fliegt,ist schon eigenartig.

Er blieb die nächsten Tage, kam auf meine Voliere und beobachtete mich. Futter nahm er nicht an.

20220202_204400
20220202_204400
DSC00247
DSC00247
DSC00261
DSC00261
20170501_110041
20170501_110041

Am 29.4. früh ließ er sich dann greifen. Er hatte keine Verletzungen, aber er war etwas benommen/schwach.

Er ließ sich von mir 7Tage verwöhnen und am Samstag drauf wollte er dann wieder los.

Und bis heute lässt er sich ab und an mal sehen. 

 

159858